Logo-weiss_bestattung-schwaiger.at
* 18.06.1930 parte19.02.2022
Verabschiedung: 26.02.2022
Uhrzeit: 10:00
Ort: Pfarrkirche Rabenstein

Sonstiges: Betstunde am Freitag, 25. Februar 2022, um 19.00 Uhr in der Pfarrkirche Rabenstein.

    image
    Irmgard Stockinger
    Danke für Ihren Einsatz für die Kinder in Not! In ehrendem Gedenken!
    23. November 2022
    image
    Wittmann Veronika und Herbert
    Aufrichtige Anteilnahme DerTrauerfamilie
    1. März 2022
    image
    Katharina & Christoph Scheucher
    Unser aufrichtiges Beileid!
    1. März 2022
    image
    Irmgard Skola
    Aufrichtige Anteilnahme!
    1. März 2022
    image
    Kathrin Erber
    Mein aufrichtiges Mitgefühl!
    1. März 2022
    image
    Johannes und Gertrude Reiterer Völgyfy
    In großer Dankbarkeit dir begegnen zu dürfen
    28. Februar 2022
    image
    P. Günter Reitzi OP
    Liebe Martha, liebe Familie, ich gedenke Adolfs morgen in der Messe im Dom.
    26. Februar 2022
    image
    Ulrike Moser-Weinberger
    Aufrichtige Anteilnahme
    26. Februar 2022
    image
    Poldi&Klaus Schindlegger
    Aufrichtige Anteilnahme!
    26. Februar 2022
    image
    Elke u.Hubert Ihrybauer
    Im lieben Gedenken aufrichtige Anteilnahme
    26. Februar 2022
    image
    Peter Redl-Lenk
    Lieber Adi, du fehlst, danke für die gemeinsame Zeit RIP
    25. Februar 2022
    image
    Elisabeth Köster
    Meine aufrichtige Anteilnahme
    25. Februar 2022
    image
    Karin Leitner
    Mein herzliches Beileid und tiefe Dankbarkeit, dass wir uns kennenlernen durften
    24. Februar 2022
    image
    Kurt und Renate Wittmann
    Unsere aufrichtige Anteilnahme!
    24. Februar 2022
    image
    Elfriede Lechner
    Innige Anteilnahme! Im Gebet verbunden!
    24. Februar 2022
    image
    Springer
    Aufrichtige Anteilnahme Rosamunde und Julius Springer
    24. Februar 2022
    image
    Leopoldine und Kurt Graf
    Aus dem Leben bist Du genommen aber nicht aus unserem Herzen.
    23. Februar 2022
    image
    Helli und Rudi Wandl
    Du gingst in den Nebenraum. Eines Tags kommen wir auch hin und dich wieder sehen
    23. Februar 2022
    image
    Familie Sommerauer
    Aufrichtige Anteilnahme
    23. Februar 2022
    image
    Sr. Columba
    Im Gebet gedenkend
    23. Februar 2022
    image
    Familie Romana und Michael Enne
    Aufrichtige Anteilnahme
    23. Februar 2022
    image
    Familie Waschhofer
    Aufrichtige Anteilnahme
    23. Februar 2022
    image
    Brigitte und Josef Mitterer
    Aufrichtiges Beileid
    22. Februar 2022
    image
    Franz und Ilse Schindlegger
    Aufrichtige Anteilnahme.
    22. Februar 2022
    image
    Familie Braunsteiner
    Aufrichtige Anteilnahme
    22. Februar 2022
    image
    Hedwig Grundböck und Adelheid Bauer
    Unser aufrichtiges Beileid !
    22. Februar 2022
    image
    Johann&Hermine Bertl
    Unsere Aufrichtige Anteilnahme!
    22. Februar 2022
    image
    Alfons Sperl
    In Dankbarkeit und Vorbild bist Du in meiner Erinnerung!
    21. Februar 2022
    image
    Gabi u.Sepp Heindl
    Unser aufrichtiges Beileid
    21. Februar 2022
    image
    Stefanie Siedl
    Aufrichtige Anteilnahme vom Team - Steffi's Kaffee Lounge
    21. Februar 2022
    image
    Waltraud und Otto Buder
    Aufrichtige Anteilnahme
    21. Februar 2022
    image
    Erich & Erika Seidl
    Unsere aufrichtige Anteilnahme!
    21. Februar 2022
    image
    Claudia und Herbert Daxböck
    Aufrichtige Anteilnahme
    21. Februar 2022
    image
    Marlies Bichelmayer
    Aufrichtige Anteilnahme
    21. Februar 2022
    image
    Peter & Edeltraud Hütthaler
    In stiller Anteilnahme
    21. Februar 2022
    image
    Fam.Werner Schmit
    Aufrichtige Anteilnahme
    21. Februar 2022
    image
    Grumbäck Franz & Michael
    Aufrichtige Anteilnahme Ein Licht für die Reise soll Sie begleiten
    21. Februar 2022
    image
    Werner und Christine Schwaiger
    Aufrichtige Anteilnahme!
    21. Februar 2022
    image
    Fam.Willi Egger
    Aufrichtige Anteilnahme.
    21. Februar 2022
    image
    Josef und Helga Aigner
    Aufrichtige Anteilnahme
    21. Februar 2022
    image
    gottfried auer
    ... ein leises servus und ein letztes pfiati mein wertgeschätzer Adolf ...
    21. Februar 2022
    image
    Aufrichtige Anteilnahme Bettina & Andreas Daxböck
    21. Februar 2022
    image
    Regina & Fritz Gravogl
    Aufrichtige Anteilnahme
    21. Februar 2022
    image
    Thomas & Brigitte Siedl
    Aufrichtige Anteilnahme
    21. Februar 2022
    image
    Familie Özelt
    Ein großartiger Mensch, Ruhe in Frieden!
    21. Februar 2022
    image
    Petra Spielbichler
    Ich lasse nur die Hand los, nicht den Menschen. 🕊🕊🕊
    21. Februar 2022
    image
    Monika Hörmann
    In lieber Erinnerungen und mit viel Dankbarkeit. Ruhe in Frieden
    21. Februar 2022
    image
    Helmut & Anita Resch
    Aufrichtige Anteilnahme. Ruhe in Frieden!
    21. Februar 2022
    image
    Michael & Angelika
    Lieber Nachbar, letzte Grüße! Ruhe sanft
    21. Februar 2022
    image
    Hedwig Ablasser und Christa Schmirl
    Aufrichtige Anteilnahme
    21. Februar 2022
    image
    Christine Sterkl
    Letzte liebe nachbarschaftliche Grüße. Ruhe sanft. Christine, Herbert und Jürgen
    21. Februar 2022
    image
    Johanna Klonos
    Mein aufrichtiges Beileid und viel Kraft! Herzlichst, Johanna Klonos
    21. Februar 2022
    image
    Monika und Siegfried Paster
    Du lieber Adolf, bleibst in unseren Herzen
    21. Februar 2022
    image
    Josefa Maurer
    Gott sei Lob und Dank für Adolf! Es ist WUNDERvoll, was Euch gelingen konnte!
    21. Februar 2022
    image
    Freiwillige Feuerwehr Rabenstein
    Aufrichtige Anteilnahme
    21. Februar 2022
    image
    Heinrich Müller
    Möge die Art seines Lebens Trost sein für die, denen er voraus gegangen ist!
    21. Februar 2022
    image
    Martin und Alexandra Weinberger
    Ruhe in Frieden!
    21. Februar 2022
    image
    Margit Resch und Gerhard König
    In stiller Anteilnahme!
    21. Februar 2022
    image
    Egon und Inge Weinberger
    Ruhe sanft!
    21. Februar 2022
    image
    Monika und Rudolf Gruber
    Ein Licht für die Seelenreise!
    21. Februar 2022
    image
    Roland Csizmazia
    In lieber Erinnerung!
    21. Februar 2022
    image
    Herta und Uwe
    In Dankbarkeit für Dein Vorbild und Deine Freundschaft.
    21. Februar 2022
    image
    Cecilla Gravogl
    Aufrichtige Anteilnahme.
    21. Februar 2022
    image
    Margit&Leonhard Luger
    Unser aufrichtiges Beileid.
    21. Februar 2022
    image
    Johann u. Christiane Moderbacher
    Aufrichtige Anteilnahme!
    21. Februar 2022
    image
    Gertraud & Johannes Maierhofer
    Aufrichtige Anteilnahme!
    21. Februar 2022
    image
    Barbara u. Josef
    Ein letzter lieber nachbarschaftlicher Gruß. Ruhe in Frieden.
    21. Februar 2022
    image
    Fam. Gansch HUbert
    Aufrichtige Anteilnahme!
    21. Februar 2022
    image
    Heike und Herbert Bauer
    In lieber Erinnerung!
    21. Februar 2022
    image
    Familie Malousek
    Aufrichtige Anteilnahme
    21. Februar 2022
    image
    Scheikl Karl u.Helene
    Aufrichtige Anteilnahme
    21. Februar 2022
    image
    Marianne und Franz Schallhas
    In Dankbarkeit und im Gebet mit euch verbunden!
    21. Februar 2022
    image
    Fam. Birkner
    Aufrichtige Anteilnahme entbieten Erich und Barbara Birkner
    21. Februar 2022
    image
    Manuela
    Meine aufrichtige Anteilnahme! 🙏 Ruhe in Frieden
    21. Februar 2022
    image
    Kurt und Elisabeth
    Aufrichtige Anteilnahme! Ein Licht für deine Seelenreise! Ruhe in Frieden
    21. Februar 2022
    image
    Sissi Satanik
    Ein großartiger Mensch, voll Liebe und Kraft!
    21. Februar 2022
    image
    ASBÖ Rabenstein
    Aufrichtige Anteilnahme
    21. Februar 2022
    image
    Martha Paster
    In Liebe
    21. Februar 2022
    image
    Ulrike Mayr
    Du bist immer in unseren Herzen ❤️
    21. Februar 2022
    rote-rosen
    Karin Leitner
    In dankbarer Erinnerung für immer, Karin
    24. Februar 2022
    weisse-lilien
    Fam. Silvia Parg
    Den Hinterbliebenen unser aufrichtiges Beileid!
    21. Februar 2022
    rote-rosen
    Poldi Krickl
    Aufrichtige Anteilnahme!
    21. Februar 2022
    weisse-lilien
    Helmut und Margareta Kargl
    Unser aufrichtiges Beileid der Familie, er möge in Frieden ruhen!
    21. Februar 2022
    weisse-rosen
    Eva Thanner
    Aufrichtige Anteilnahme entbietet Eva. Ruhe in Frieden!
    21. Februar 2022
    • DI Manfred Leitner

      Liebe Familie Paster!
      Durch eine Internetunterbrechung erfahre ich erst heute vom Ableben Adolfs. Er hat ein erfülltes Leben vollendet, das vielen Menschen in der afrikanischen Welt Hilfe und teilweise sogar Überleben geschenkt hat. Mit viel Vertrauen habe ich die Patenschaften unterstützt, weil ich überzeugt war und bin, dass die Richtigen und wirklich bedürftigen Menschen Unterstützung bekommen.
      Lieber Adolf, Gott wird dich mit Wohlgefallen in seine Heimat aufnehmen.
      In Trauer und Zuversicht
      Manfred samt Familie


    • Alois und Elisabeth Landsteiner-Dörr

      Das Leben ist vergänglich, doch die Spuren seines Lebens, seiner Hände Werk und die Zeit mit ihm wird stets in uns lebendig sein.
      Aufrichtige Anteilnahme.
      Alois und Elisabeth Landsteiner-Dörr


    • Monika Gruber

      Liebe Ulrike!

      Ich schaue die Post vergangener Jahre durch. Lese erneut die Schreiben Deines Vaters, die mich erreicht haben. Als Leser fühlte sich Dein Vater mit der ÖBV – der österreichischen Bergbauern- und Bergbäuerinnenvereinigung – verbunden. Und befasste sich inhaltlich mit den jeweiligen Ausgaben. Er bat mich einmal um einen Besuch, dem ich jedoch bis dato nicht nachgekommen bin. Ich bedauere das jetzt. Nun ist es zu spät, um ihn in seinem Zuhause in Rabenstein aufzusuchen. So kenne ich seine Inspiration, seine Ideen, sein Wirken, seine Arbeit, sein tätiges Mitgefühl, sein Engagement einzig aus dem, was ich bisher darüber an Gedrucktem und Geschriebenen lesen und erfahren konnte.
      Was er mir wohl erzählen hätte mögen im persönlichen Gespräch? Welche Erinnerungen, welche Erfahrungen mit mir teilen? Welchen Rat mir mitgeben? Was hätte ich von deinem Vater und seinem Leben lernen können im Gespräch von Angesicht zu Angesicht? Welche Fragen hätte ich ihm gestellt ob all der Eindrücke? Was hätte ich gefühlt, Deinen Vater persönlich kennenzulernen und in der Konversation bei ihm zu sitzen? Welche Fragen wären mir in den Sinn gekommen? Welche Antworten hätte er gegeben? Welche Entschlüsse hätte ich gefasst nach einem Besuch bei ihm? – Fragen, die nun unbeantwortet bleiben. Fragen, die unbeantwortet bleiben müssen? Fragen, die ich in den Himmel stellen kann?

      Danken kann ich, für alles was er bewirkte und er vielen Menschen auf diesem Planeten bedeutet – und was er mir bedeutet!

      Liebe Ulrike, in dieser Zeit des irdischen Abschiednehmens und der Trauer wünsche ich Dir die nötige Kraft und Gottes Segen!

      In herzlicher Anteilnahme, Monika


    • Katharina Scheucher

      liebe Ulrike,Bernhard und Familie
      Das Leben Eures Vaters war geprägt von Fürsorge und Nächstenliebe den Mitmenschen gegenüber. Sein Lebenswerk, speziell für die armen und hilfsbedürftigen menschen in Afrika ist bewundertswert und einmalig. Ich bin stolz, Euren Vater als nahen Verwandten und Cousin gekannt zu haben und möchte hiermit meine aufrichtige Anteilnahme aussprechen.
      Familie Kathi Scheucher


    • Beate Bockting, Initiative für Natürliche Wirtschaftsordnung, Deutschland

      Liebe Familie Paster,
      im Namen des Vorstands der INWO Deutschland möchte ich unser herzliches Beileid zum Tod von Adolf bekunden. Er bleibt mir als freundlicher, engagierter Mensch in Erinnerung, der bis ins hohe Alter Anteil genommen hat am Weltgeschehen. Ich stelle mir vor, dass er nun dort, wo er jetzt ist, betet, dass wir Lebenden einander vergeben, uns im Geist der Liebe zusammentun und eine Wirtschaftsordnung schaffen, die dauerhaft Frieden in der Welt ermöglicht.


    • Mag.a Karin Gaida, 1220 Wien

      Liebe Martha!
      Der Glaube sagt Dir – und auch mir – , dass Adolf bei Gott ist. Er hat es gut, er ist daheim!
      Auf Erden hinterlässt er aber eine Lücke, die zu ertragen Gott Dir Hilfe in Deinen Lieben gegeben hat.
      Das Leben hat Dir und Adolf viel Arbeit und viel Schönes geschenkt, das Ihr geteilt habt. Mögest Du auch in Dankbarkeit zurückschauen und darin Trost finden können.
      Gottes Segen sei mir Dir und Deiner Familie!
      Herzlich,
      Karin Gaida, Wien


    • Elisabeth Schweighofer

      Es ist Erlösung, sagt der Verstand.
      Es ist zu früh, sagt das Herz.
      Du fehlst, sagt die Liebe.
      Es ist Gottes Wille, sagt der Glaube.
      Doch wer sagt, so ist das Leben
      der weiß nicht, wie weh so etwas tut…

      Liebe Martha!
      Liebe Ulrike!
      Lieber Bernhard!

      Euch und euren Lieben aufrichtige Anteilnahme und viel Kraft!

      Was bleibt ist die Erinnerung an schöne gemeinsame Stunden.
      Alles Liebe und Grüße,
      Elisabeth


    • Rudolf Wandl

      Wo kann es Trost geben, wenn der Trennungsschmerz so groß ist?
      Ich kenne da einen Text, der mir in ähnlicher Situation geholfen hat. Möge er auch in euren Seelen heilend wirken können:

      Der Tod ist nichts…

      Der Tod ist nichts,
      ich bin nur in das Zimmer nebenan gegangen.
      Ich bin ich, ihr seid ihr.
      Das, was ich für euch war, bin ich immer noch.
      Gebt mir den Namen, den ihr mir immer gegeben habt.
      Sprecht mit mir, wie ihr es immer getan habt.
      Gebraucht keine andere Redeweise,
      seid nicht feierlich oder traurig.
      Lacht weiterhin über das,
      worüber wir gemeinsam gelacht haben.
      Betet, lacht, denkt an mich,
      betet für mich,
      damit mein Name ausgesprochen wird,
      so wie es immer war,
      ohne irgendeine besondere Betonung,
      ohne die Spur eines Schattens.
      Das Leben bedeutet das, was es immer war.
      Der Faden ist nicht durchschnitten.
      Weshalb soll ich nicht mehr in euren Gedanken sein,
      nur weil ich nicht mehr in eurem Blickfeld bin?
      Ich bin nicht weit weg,
      nur auf der anderen Seite des Weges.

      von Henry Scott Holland (1847-1918)

      In großer Verbundenheit
      Rudi Wandl


    • Grünbichler Herta

      Wenn Gott uns heimbringt aus den Tagen der Wanderschaft, aus der Dämmerung in sein Licht, das wird ein Fest sein. Ein aufrichtiges Beileid wünscht Euch Herta Grünbichler.


    • Ilse und Franz Schindlegger

      Begrenzt ist das Leben, doch unendlich ist die Erinnerung.
      Möge Euch die Erinnerung an viele schöne gemeinsame Stunden Kraft für die kommende Zeit geben.


    • Ingeborg und Kurt Leitzenberger

      Liebe Frau Paster ! Liebe Uli !

      Wir nehmen Anteil an Eurer Trauer und wollen mit den nachfolgenden Zitaten etwas Trost spenden:

      Das größte Geheimnis ist das Leben,
      das tiefste Geheimnis ist die Ewigkeit,
      das schönste Geheimnis ist
      die Liebe – ein Geheimnis,
      dem selbst der Tod machtlos
      gegenüber steht.

      Kardinal Michael von Faulhaber: „Sterben ist kein ewiges Getrenntwerden. Es gibt ein Wiedersehen an einem helleren Tag.“

      Stefan Zweig: „Niemand ist fort, den man liebt. Liebe ist ewige Gegenwart.“


    • Harald Schweighofer

      Liebe Martha!
      Liebe Ulrike!
      Lieber Bernhard!

      Habe mit grossem Bedauern vom Ableben von Adolf gelesen.
      Ich sende Euch meine aufrichtige Anteilnahme.
      Von ganzem Herzen wünsche ich Euch und Euren Liebsten alles erdenklich Gute und viel Kraft in dieser schweren Zeit.

      Beste Grüsse

      Harald


    • Maria Steinwendtner

      Das wichtigstes im Leben eines Menschen, sind die Spuren der Liebe , die er hinterlässt.
      Ich möchte meine herzliches Beileid aussprechen.


    • Alfons Sperl

      Wenn Gott sieht,
      dass der Weg eines Menschen
      zu lang, der Berg zu steil
      und das Leben zu schwer wird,
      legte er den Arm um ihn und spricht:
      Komm — wir gehen nach Hause.

      Ja, lieber Adorf, Du hast soviel Gutes getan auf dieser Welt. Nun bist Du zu Hause angelangt und ich bitte Dich, dass Du von dort weiterhin wirkst als Fürsprecher für all die Menschen, die Dir nacheifern.

      Liebe Martha, liebe Ulrike und lieber Bernhard,
      Gott hat Deinen Ehemann, Vater, Schwiegervater zu sich geholt. Wenn der Adolf nicht bei Gott ist, dann frage ich mich, welcher Mensch hat sonst eine Chance. Darum kein Beileid, sondern ein fröhliches Halleluja!
      Es grüßt Euch ganz lieb Alfons aus Berlin


    • Anselm Rapp

      Liebe Familie Paster,
      ein wunderbarer Mensch ist uns vorausgegangen. Als Christ und als Anhänger einer natürlichen und gerechten Wirtschaftsordnung, wie sie auch unser gemeinsames Vorbild Prof. Dr. Ude vertrat, setzte sich der Verstorbene auf verschiedenen Wegen für Menschen in Not, wo auch immer, ein. Auch als Mitglied der NWO-Mailingliste, durch die wir uns kannten, verfolgte er unbeirrt dieses Ziel. Nun darf er als Christ schauen, was er geglaubt hat, und wir Überlebenden sind aufgerufen, seine Aufgabe fortzuführen. Mein herzliches Mitgefühl Ihnen angesichts des Verlusts, den Sie erlitten haben. Sie können stolz auf das Lebenswerk des Verstorbenen sein.
      Herzlich grüßt Anselm Rapp aus München


    • Josefa und Stefan Maurer

      Liebe Martha, liebe Ulrike, lieber Bernhard,
      Eure Familie ist ein so großes Hoffnungszeichen für Wunder, die der Liebe Gott fügen kann.
      Wie kostbar, dass Ihr einander und die Armen so innig geliebt, so wunderbar gedient habt. Nun ist Adolf unser Fürsprecher im Himmel! Randvoller Dankbarkeit für den Segen Eurer Freundschaft, verbunden im Glauben an das ewige Festmahl, Eure Josefa


Hauptmenü